Amidon.de

Eisenpulver und Ferrit-Ringkerne sowie HF-Spezialbauteile vom Profi ! Willkommen - Bienvenue - Benvenuti - Bainvegni - Welcome

12-21 E-Mail: profi-electronic@amidon.de 02574-983755 Großer Warenbestand - Deutschlands größtes Lager für ferromagnetische Bauteile Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer! Wir liefern an Funkamateure, innerhalb Deutschlands, ab einen Warenwert von 50,00 € Portofrei. Kein Mindestbestellwert! Bitte bedenken Sie, dass ein Paket 3 - 5 Tage unterwegs sein kann, dieses liegt nicht in unsere Macht. Wir freuen uns, dass Sie unseren Webshop für Ringkerne und HF -Spezialbauteile besuchen. Ihre beste Quelle für HF-Bauteile in DL. - Schnelle Lieferung Amidon Produkte sind nur einer unserer Schwerpunkte in einer großen Produktpalette. Alle angegebenen Daten dienen der Orientierung und sind nicht als zugesicherte Eigenschaften anzusehen; beachten Sie bitte die Datenblätter ! Bitte fragen Sie Preise u. Lieferzeit an. Durch die neue Verschlüsselung Ihrer persönlichen Daten während der Datenübertragung beim Registrieren und beim "Stöbern im Shop" wird die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten 100% gewährleistet. Persönliche Fakten und Daten sollten also beim Surfen verschlüsselt übertragen werden. Ihr Browser arbeitet dazu mit dem einem Verschlüsselungsverfahren der SSL-Technik, das eine verschlüsselte Surfen-Netzverbindung zwischen Server und Browser für Sie sicherstellt. Der Versand - Verkauf - erfolgt sowohl an Industrie, Handel, Universitäten, Funkamateur, und natürlich auch an den Endverbraucher! Falls Sie größere Mengen benötigen, machen wir Ihnen gerne ein Angebot. Schauen Sie sich in aller Ruhe auf unserer Website um und lassen Sie uns Ihre Wünsche wissen, falls Sie einen speziellen Wunsch haben, wir versuchen, durch unsere Weltweiten Kontakte, Ihr Bauteil, zu besorgen. Sofern in Ausnahmefällen nicht abweichend angegeben, sind alle Amidon-Produkte Pb frei und RoHS compliant ! Viel Spaß beim stöbern in unserem Sortiment! RoHS (engl. Restriction of Hazardous Substances) bedeutet auf Deutsch „Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe“. EG-Richtlinie Mit der Umsetzung der EG-Richtlinie (2002/95/EG zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten) wird die Verwendung von Gefahrenstoffen in Geräten und Bauteilen geregelt. Gefährliche Stoffe Die gefährlichen Stoffe sind in der RoHS EG-Richtlinie 2002/95EG definiert und wurden so ins nationale Recht übernommen. Im Einzelnen sind dies: Blei (Pb) Quecksilber (Hg) Cadmium (Cd) Sechswertiges Chrom (CR VI) Polybromiertes Biphenyl (PBB) Polybromiertes Diphenylether (PBDE) Ziel der Richtlinie Ziel ist es, Umweltbelastungen, die durch die Entsorgung elektronischer Produkte auftreten, einzudämmen. Umsetzung Mit dem Inkrafttreten des Elektronik- und Elektrogeräte-Gesetzes (ElektroG) am 16. März 2005 wurde neben der EG-Richtlinie RoHS auch die EU-Direktive WEEE (Reduzierung und Entsorgung von Elektronikaltgeräten) in nationales Recht umgesetzt. Mit Datum des 01. Juli 2006 endete die Übergangsfrist und es dürfen seither keine gefährlichen Substanzen in Elektrogeräten verwendet und somit auch nicht mehr in den Verkehr gebracht werden. Konform oder nicht konform Enthält ein Bauteil eines dieser oben aufgeführten verbotenen Stoffe, ist das Bauteil nicht RoHS-konform. Für Neugeräte, in denen ausschließlich RoHS-konforme Komponenten verbaut wurden, gilt die RoHS-Konformität auch für das fertige Gerät. Ausnahmen: Als vorläufige Ausnahme zur RoHS-Konformität können verbotene Stoffe in bestimmten Anwendungen weiterhin genutzt werden, wie beispielsweise: in medizinischen Geräten und Instrumenten, die zur Überwachung und Kontrolle dienen, in Bauteilen, die in der Autoelektronik zur Erfüllung der Altautoverordnung dienen, sowie in Geräten im militärischem Bereich. Bleihaltiges Lötzinn So können Blei- und NiCd-Akkus oder bleihaltiges Lötzinn zum Beispiel noch in medizinischen Geräten als Bauteile für die Ersatzteilversorgung eingesetzt werden. Bei Reparaturen an Geräten kann die Nutzung von RoHS-konformen Lötzinn wegen des erhöhten Schmelzpunktes sowie der neuen Eigenschaften bei manueller Verlötung problematisch sein, daher darf hier weiterhin bleihaltiges Lötzinn zur Reparatur genutzt werden. Mit bleihaltigem Lot dürfen nur Geräte repariert werden, die vor dem 01.Juli 2006 gefertigt wurden. RoHS Konformität RoHS: vom engl. "Restriction of Hazardous Substances" Mit Inkrafttreten des Elektronik- und Elektrogeräte-Gesetzes (ElektroG) im Juli 2006 dürfen keine gefährlichen Substanzen mehr in Elektrogeräten, die nach dem 1. Juli 2006 in den Verkehr gebracht wurden, enthalten sein. Diese gefährlichen Stoffe sind schon in der RoHS EG-Richtlinie 2002/95EG definiert und wurden so ins nationale Recht übernommen. Im Einzelnen sind dies: · Blei (Pb) · Quecksilber (Hg) · Cadmium (Cd) · Sechswertiges Chrom (CR VI) · Polybromiertes Biphenyl (PBB) · Polybromiertes Diphenylether (PBDE) Ein Bauteil, dass keines dieser verbotenen Stoffe enthält, gilt als RoHS-konform. Werden bei einem Neugerät ausschließlich RoHS-konforme Komponenten verbaut, so gilt die RoHS-Konformität auch für das fertige Produkt. Für eine Reihe von Anwendungen gibt es jedoch Ausnahmen (z.B. Blei- und NiCd- Akkus, Bauteile für die Ersatzteilversorgung, wie auch für diverse Geräteklassen u.v.m.). Betroffen sind in erster Linie Fertigungsunternehmen, soweit deren Endprodukte unter das ElektroG fallen. Aber auch Hobby-Elektroniker haben sich durch die bleifrei verzinnten Anschlüsse auf ein anderes Lötverhalten einzustellen. Alle Ringkerne sind RoHs konform. © 2021 Amidon.de - Profi-Electronic - All Rights Reserved Ihr Amidon.de - Profi-Electronic -Team 09-21 E-Mail: profi-electronic@amidon.de Großer Warenbestand - Deutschlands größtes Lager für ferromagnetische Bauteile Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer! Wir liefern an Funkamateure, innerhalb Deutschlands, ab einen Warenwert von 50,00 € Portofrei. Kein Mindestbestellwert! Bitte bedenken Sie, dass ein Paket 3 - 5 Tage unterwegs sein kann, dieses liegt nicht in unsere Macht. Wir freuen uns, dass Sie unseren Webshop für Ringkerne und HF -Spezialbauteile besuchen. Ihre beste Quelle für HF-Bauteile in DL. - Schnelle Lieferung Amidon Produkte sind nur einer unserer Schwerpunkte in einer großen Produktpalette. Alle angegebenen Daten dienen der Orientierung und sind nicht als zugesicherte Eigenschaften anzusehen; beachten Sie bitte die Datenblätter ! Bitte fragen Sie Preise u. Lieferzeit an. Durch die neue Verschlüsselung Ihrer persönlichen Daten während der Datenübertragung beim Registrieren und beim "Stöbern im Shop" wird die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten 100% gewährleistet. Persönliche Fakten und Daten sollten also beim Surfen verschlüsselt übertragen werden. Ihr Browser arbeitet dazu mit dem einem Verschlüsselungsverfahren der SSL-Technik, das eine verschlüsselte Surfen-Netzverbindung zwischen Server und Browser für Sie sicherstellt. Der Versand - Verkauf - erfolgt sowohl an Industrie, Handel, Universitäten, Funkamateur, und natürlich auch an den Endverbraucher! Falls Sie größere Mengen benötigen, machen wir Ihnen gerne ein Angebot. Schauen Sie sich in aller Ruhe auf unserer Website um und lassen Sie uns Ihre Wünsche wissen, falls Sie einen speziellen Wunsch haben, wir versuchen, durch unsere Weltweiten Kontakte, Ihr Bauteil, zu besorgen. Sofern in Ausnahmefällen nicht abweichend angegeben, sind alle Amidon-Produkte Pb frei und RoHS compliant ! Viel Spaß beim stöbern in unserem Sortiment! RoHS (engl. Restriction of Hazardous Substances) bedeutet auf Deutsch „Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe“. EG-Richtlinie Mit der Umsetzung der EG-Richtlinie (2002/95/EG zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten) wird die Verwendung von Gefahrenstoffen in Geräten und Bauteilen geregelt. Gefährliche Stoffe Die gefährlichen Stoffe sind in der RoHS EG-Richtlinie 2002/95EG definiert und wurden so ins nationale Recht übernommen. Im Einzelnen sind dies: Blei (Pb) Quecksilber (Hg) Cadmium (Cd) Sechswertiges Chrom (CR VI) Polybromiertes Biphenyl (PBB) Polybromiertes Diphenylether (PBDE) Ziel der Richtlinie Ziel ist es, Umweltbelastungen, die durch die Entsorgung elektronischer Produkte auftreten, einzudämmen. Umsetzung Mit dem Inkrafttreten des Elektronik- und Elektrogeräte-Gesetzes (ElektroG) am 16. März 2005 wurde neben der EG-Richtlinie RoHS auch die EU-Direktive WEEE (Reduzierung und Entsorgung von Elektronikaltgeräten) in nationales Recht umgesetzt. Mit Datum des 01. Juli 2006 endete die Übergangsfrist und es dürfen seither keine gefährlichen Substanzen in Elektrogeräten verwendet und somit auch nicht mehr in den Verkehr gebracht werden. Konform oder nicht konform Enthält ein Bauteil eines dieser oben aufgeführten verbotenen Stoffe, ist das Bauteil nicht RoHS-konform. Für Neugeräte, in denen ausschließlich RoHS-konforme Komponenten verbaut wurden, gilt die RoHS-Konformität auch für das fertige Gerät. Ausnahmen: Als vorläufige Ausnahme zur RoHS-Konformität können verbotene Stoffe in bestimmten Anwendungen weiterhin genutzt werden, wie beispielsweise: in medizinischen Geräten und Instrumenten, die zur Überwachung und Kontrolle dienen, in Bauteilen, die in der Autoelektronik zur Erfüllung der Altautoverordnung dienen, sowie in Geräten im militärischem Bereich. Bleihaltiges Lötzinn So können Blei- und NiCd-Akkus oder bleihaltiges Lötzinn zum Beispiel noch in medizinischen Geräten als Bauteile für die Ersatzteilversorgung eingesetzt werden. Bei Reparaturen an Geräten kann die Nutzung von RoHS-konformen Lötzinn wegen des erhöhten Schmelzpunktes sowie der neuen Eigenschaften bei manueller Verlötung problematisch sein, daher darf hier weiterhin bleihaltiges Lötzinn zur Reparatur genutzt werden. Mit bleihaltigem Lot dürfen nur Geräte repariert werden, die vor dem 01.Juli 2006 gefertigt wurden. RoHS Konformität RoHS: vom engl. "Restriction of Hazardous Substances" Mit Inkrafttreten des Elektronik- und Elektrogeräte-Gesetzes (ElektroG) im Juli 2006 dürfen keine gefährlichen Substanzen mehr in Elektrogeräten, die nach dem 1. Juli 2006 in den Verkehr gebracht wurden, enthalten sein. Diese gefährlichen Stoffe sind schon in der RoHS EG-Richtlinie 2002/95EG definiert und wurden so ins nationale Recht übernommen. Im Einzelnen sind dies: · Blei (Pb) · Quecksilber (Hg) · Cadmium (Cd) · Sechswertiges Chrom (CR VI) · Polybromiertes Biphenyl (PBB) · Polybromiertes Diphenylether (PBDE) Ein Bauteil, dass keines dieser verbotenen Stoffe enthält, gilt als RoHS-konform. Werden bei einem Neugerät ausschließlich RoHS-konforme Komponenten verbaut, so gilt die RoHS-Konformität auch für das fertige Produkt. Für eine Reihe von Anwendungen gibt es jedoch Ausnahmen (z.B. Blei- und NiCd- Akkus, Bauteile für die Ersatzteilversorgung, wie auch für diverse Geräteklassen u.v.m.). Betroffen sind in erster Linie Fertigungsunternehmen, soweit deren Endprodukte unter das ElektroG fallen. Aber auch Hobby-Elektroniker haben sich durch die bleifrei verzinnten Anschlüsse auf ein anderes Lötverhalten einzustellen. Alle Ringkerne sind RoHs konform. © 2021 Amidon.de - Profi-Electronic - All Rights Reserved Ihr Amidon.de - Profi-Electronic -Team 09-21 E-Mail: profi-electronic@amidon.de Großer Warenbestand - Deutschlands größtes Lager für ferromagnetische Bauteile Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer! Wir liefern an Funkamateure, innerhalb Deutschlands, ab einen Warenwert von 50,00 € Portofrei. Kein Mindestbestellwert! Bitte bedenken Sie, dass ein Paket 3 - 5 Tage unterwegs sein kann, dieses liegt nicht in unsere Macht. Wir freuen uns, dass Sie unseren Webshop für Ringkerne und HF -Spezialbauteile besuchen. Ihre beste Quelle für HF-Bauteile in DL. - Schnelle Lieferung Amidon Produkte sind nur einer unserer Schwerpunkte in einer großen Produktpalette. Alle angegebenen Daten dienen der Orientierung und sind nicht als zugesicherte Eigenschaften anzusehen; beachten Sie bitte die Datenblätter ! Bitte fragen Sie Preise u. Lieferzeit an. Durch die neue Verschlüsselung Ihrer persönlichen Daten während der Datenübertragung beim Registrieren und beim "Stöbern im Shop" wird die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten 100% gewährleistet. Persönliche Fakten und Daten sollten also beim Surfen verschlüsselt übertragen werden. Ihr Browser arbeitet dazu mit dem einem Verschlüsselungsverfahren der SSL-Technik, das eine verschlüsselte Surfen-Netzverbindung zwischen Server und Browser für Sie sicherstellt. Der Versand - Verkauf - erfolgt sowohl an Industrie, Handel, Universitäten, Funkamateur, und natürlich auch an den Endverbraucher! Falls Sie größere Mengen benötigen, machen wir Ihnen gerne ein Angebot. Schauen Sie sich in aller Ruhe auf unserer Website um und lassen Sie uns Ihre Wünsche wissen, falls Sie einen speziellen Wunsch haben, wir versuchen, durch unsere Weltweiten Kontakte, Ihr Bauteil, zu besorgen. Sofern in Ausnahmefällen nicht abweichend angegeben, sind alle Amidon-Produkte Pb frei und RoHS compliant ! Viel Spaß beim stöbern in unserem Sortiment! RoHS (engl. Restriction of Hazardous Substances) bedeutet auf Deutsch „Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe“. EG-Richtlinie Mit der Umsetzung der EG-Richtlinie (2002/95/EG zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten) wird die Verwendung von Gefahrenstoffen in Geräten und Bauteilen geregelt. Gefährliche Stoffe Die gefährlichen Stoffe sind in der RoHS EG-Richtlinie 2002/95EG definiert und wurden so ins nationale Recht übernommen. Im Einzelnen sind dies: Blei (Pb) Quecksilber (Hg) Cadmium (Cd) Sechswertiges Chrom (CR VI) Polybromiertes Biphenyl (PBB) Polybromiertes Diphenylether (PBDE) Ziel der Richtlinie Ziel ist es, Umweltbelastungen, die durch die Entsorgung elektronischer Produkte auftreten, einzudämmen. Umsetzung Mit dem Inkrafttreten des Elektronik- und Elektrogeräte-Gesetzes (ElektroG) am 16. März 2005 wurde neben der EG-Richtlinie RoHS auch die EU-Direktive WEEE (Reduzierung und Entsorgung von Elektronikaltgeräten) in nationales Recht umgesetzt. Mit Datum des 01. Juli 2006 endete die Übergangsfrist und es dürfen seither keine gefährlichen Substanzen in Elektrogeräten verwendet und somit auch nicht mehr in den Verkehr gebracht werden. Konform oder nicht konform Enthält ein Bauteil eines dieser oben aufgeführten verbotenen Stoffe, ist das Bauteil nicht RoHS-konform. Für Neugeräte, in denen ausschließlich RoHS-konforme Komponenten verbaut wurden, gilt die RoHS-Konformität auch für das fertige Gerät. Ausnahmen: Als vorläufige Ausnahme zur RoHS-Konformität können verbotene Stoffe in bestimmten Anwendungen weiterhin genutzt werden, wie beispielsweise: in medizinischen Geräten und Instrumenten, die zur Überwachung und Kontrolle dienen, in Bauteilen, die in der Autoelektronik zur Erfüllung der Altautoverordnung dienen, sowie in Geräten im militärischem Bereich. Bleihaltiges Lötzinn So können Blei- und NiCd-Akkus oder bleihaltiges Lötzinn zum Beispiel noch in medizinischen Geräten als Bauteile für die Ersatzteilversorgung eingesetzt werden. Bei Reparaturen an Geräten kann die Nutzung von RoHS-konformen Lötzinn wegen des erhöhten Schmelzpunktes sowie der neuen Eigenschaften bei manueller Verlötung problematisch sein, daher darf hier weiterhin bleihaltiges Lötzinn zur Reparatur genutzt werden. Mit bleihaltigem Lot dürfen nur Geräte repariert werden, die vor dem 01.Juli 2006 gefertigt wurden. RoHS Konformität RoHS: vom engl. "Restriction of Hazardous Substances" Mit Inkrafttreten des Elektronik- und Elektrogeräte-Gesetzes (ElektroG) im Juli 2006 dürfen keine gefährlichen Substanzen mehr in Elektrogeräten, die nach dem 1. Juli 2006 in den Verkehr gebracht wurden, enthalten sein. Diese gefährlichen Stoffe sind schon in der RoHS EG-Richtlinie 2002/95EG definiert und wurden so ins nationale Recht übernommen. Im Einzelnen sind dies: · Blei (Pb) · Quecksilber (Hg) · Cadmium (Cd) · Sechswertiges Chrom (CR VI) · Polybromiertes Biphenyl (PBB) · Polybromiertes Diphenylether (PBDE) Ein Bauteil, dass keines dieser verbotenen Stoffe enthält, gilt als RoHS-konform. Werden bei einem Neugerät ausschließlich RoHS-konforme Komponenten verbaut, so gilt die RoHS-Konformität auch für das fertige Produkt. Für eine Reihe von Anwendungen gibt es jedoch Ausnahmen (z.B. Blei- und NiCd- Akkus, Bauteile für die Ersatzteilversorgung, wie auch für diverse Geräteklassen u.v.m.). Betroffen sind in erster Linie Fertigungsunternehmen, soweit deren Endprodukte unter das ElektroG fallen. Aber auch Hobby-Elektroniker haben sich durch die bleifrei verzinnten Anschlüsse auf ein anderes Lötverhalten einzustellen. Alle Ringkerne sind RoHs konform. © 2021 Amidon.de - Profi-Electronic - All Rights Reserved Ihr Amidon.de - Profi-Electronic -Team 09-21 E-Mail: profi-electronic@amidon.de Großer Warenbestand - Deutschlands größtes Lager für ferromagnetische Bauteile Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer! Wir liefern an Funkamateure, innerhalb Deutschlands, ab einen Warenwert von 50,00 € Portofrei. Kein Mindestbestellwert! Bitte bedenken Sie, dass ein Paket 3 - 5 Tage unterwegs sein kann, dieses liegt nicht in unsere Macht. Wir freuen uns, dass Sie unseren Webshop für Ringkerne und HF -Spezialbauteile besuchen. Ihre beste Quelle für HF-Bauteile in DL. - Schnelle Lieferung Amidon Produkte sind nur einer unserer Schwerpunkte in einer großen Produktpalette. Alle angegebenen Daten dienen der Orientierung und sind nicht als zugesicherte Eigenschaften anzusehen; beachten Sie bitte die Datenblätter ! Bitte fragen Sie Preise u. Lieferzeit an. Durch die neue Verschlüsselung Ihrer persönlichen Daten während der Datenübertragung beim Registrieren und beim "Stöbern im Shop" wird die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten 100% gewährleistet. Persönliche Fakten und Daten sollten also beim Surfen verschlüsselt übertragen werden. Ihr Browser arbeitet dazu mit dem einem Verschlüsselungsverfahren der SSL-Technik, das eine verschlüsselte Surfen-Netzverbindung zwischen Server und Browser für Sie sicherstellt. Der Versand - Verkauf - erfolgt sowohl an Industrie, Handel, Universitäten, Funkamateur, und natürlich auch an den Endverbraucher! Falls Sie größere Mengen benötigen, machen wir Ihnen gerne ein Angebot. Schauen Sie sich in aller Ruhe auf unserer Website um und lassen Sie uns Ihre Wünsche wissen, falls Sie einen speziellen Wunsch haben, wir versuchen, durch unsere Weltweiten Kontakte, Ihr Bauteil, zu besorgen. Sofern in Ausnahmefällen nicht abweichend angegeben, sind alle Amidon-Produkte Pb frei und RoHS compliant ! Viel Spaß beim stöbern in unserem Sortiment! RoHS (engl. Restriction of Hazardous Substances) bedeutet auf Deutsch „Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe“. EG-Richtlinie Mit der Umsetzung der EG-Richtlinie (2002/95/EG zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten) wird die Verwendung von Gefahrenstoffen in Geräten und Bauteilen geregelt. Gefährliche Stoffe Die gefährlichen Stoffe sind in der RoHS EG-Richtlinie 2002/95EG definiert und wurden so ins nationale Recht übernommen. Im Einzelnen sind dies: Blei (Pb) Quecksilber (Hg) Cadmium (Cd) Sechswertiges Chrom (CR VI) Polybromiertes Biphenyl (PBB) Polybromiertes Diphenylether (PBDE) Ziel der Richtlinie Ziel ist es, Umweltbelastungen, die durch die Entsorgung elektronischer Produkte auftreten, einzudämmen. Umsetzung Mit dem Inkrafttreten des Elektronik- und Elektrogeräte-Gesetzes (ElektroG) am 16. März 2005 wurde neben der EG-Richtlinie RoHS auch die EU-Direktive WEEE (Reduzierung und Entsorgung von Elektronikaltgeräten) in nationales Recht umgesetzt. Mit Datum des 01. Juli 2006 endete die Übergangsfrist und es dürfen seither keine gefährlichen Substanzen in Elektrogeräten verwendet und somit auch nicht mehr in den Verkehr gebracht werden. Konform oder nicht konform Enthält ein Bauteil eines dieser oben aufgeführten verbotenen Stoffe, ist das Bauteil nicht RoHS-konform. Für Neugeräte, in denen ausschließlich RoHS-konforme Komponenten verbaut wurden, gilt die RoHS-Konformität auch für das fertige Gerät. Ausnahmen: Als vorläufige Ausnahme zur RoHS-Konformität können verbotene Stoffe in bestimmten Anwendungen weiterhin genutzt werden, wie beispielsweise: in medizinischen Geräten und Instrumenten, die zur Überwachung und Kontrolle dienen, in Bauteilen, die in der Autoelektronik zur Erfüllung der Altautoverordnung dienen, sowie in Geräten im militärischem Bereich. Bleihaltiges Lötzinn So können Blei- und NiCd-Akkus oder bleihaltiges Lötzinn zum Beispiel noch in medizinischen Geräten als Bauteile für die Ersatzteilversorgung eingesetzt werden. Bei Reparaturen an Geräten kann die Nutzung von RoHS-konformen Lötzinn wegen des erhöhten Schmelzpunktes sowie der neuen Eigenschaften bei manueller Verlötung problematisch sein, daher darf hier weiterhin bleihaltiges Lötzinn zur Reparatur genutzt werden. Mit bleihaltigem Lot dürfen nur Geräte repariert werden, die vor dem 01.Juli 2006 gefertigt wurden. RoHS Konformität RoHS: vom engl. "Restriction of Hazardous Substances" Mit Inkrafttreten des Elektronik- und Elektrogeräte-Gesetzes (ElektroG) im Juli 2006 dürfen keine gefährlichen Substanzen mehr in Elektrogeräten, die nach dem 1. Juli 2006 in den Verkehr gebracht wurden, enthalten sein. Diese gefährlichen Stoffe sind schon in der RoHS EG-Richtlinie 2002/95EG definiert und wurden so ins nationale Recht übernommen. Im Einzelnen sind dies: · Blei (Pb) · Quecksilber (Hg) · Cadmium (Cd) · Sechswertiges Chrom (CR VI) · Polybromiertes Biphenyl (PBB) · Polybromiertes Diphenylether (PBDE) Ein Bauteil, dass keines dieser verbotenen Stoffe enthält, gilt als RoHS-konform. Werden bei einem Neugerät ausschließlich RoHS-konforme Komponenten verbaut, so gilt die RoHS-Konformität auch für das fertige Produkt. Für eine Reihe von Anwendungen gibt es jedoch Ausnahmen (z.B. Blei- und NiCd- Akkus, Bauteile für die Ersatzteilversorgung, wie auch für diverse Geräteklassen u.v.m.). Betroffen sind in erster Linie Fertigungsunternehmen, soweit deren Endprodukte unter das ElektroG fallen. Aber auch Hobby-Elektroniker haben sich durch die bleifrei verzinnten Anschlüsse auf ein anderes Lötverhalten einzustellen. Alle Ringkerne sind RoHs konform. © 2021 Amidon.de - Profi-Electronic - All Rights Reserved Ihr Amidon.de - Profi-Electronic -Team