Spulen-10 mm

SpulenbausätzeDer Frequenzbereich geht von 0,5 bis 200 MHz. Der Spulenaufbau kann auch ohne Abschirmbecher bzw. bei höheren Frequenzen ohne Kappenkern betrieben werden, wenn Streufelder keine Störungen verursachen können. Die Bausätze 7.1S und 7.1K und 10.1 bestehen aus einem tauchlötfähigen Spulenkörper mit 5 Vierkantlötstiften, einem Gewindekern mit Silikonkautschuk-Bremse, einem Kupferbecher und einem Kappenkern. Die Spulen lassen sich sowohl von oben als auch von unten abgleichen.

                                                              

!

10.1

10 F 1..........5 bis12MHz

10 F 1...............5 bis12MHz

Bausatz 10F1, Bereich - 5,0 – 12 MHz, Gütefaktor (Q) 50/100, AL-Wert. - 6,0/8,0 nH für Frequenzen, je nach Ferritbestückung, von 5,0 bis 200 MHz, bestehend aus einem Kupfer-Abschirmbecher, einem Spulenkörper mit Grundplatte und 5 Lötstiften, einem Gewindekern und einem Isolierrahmen zum Aufsetzen auf dem Becherrand, wenn beidseitig kaschierte Leiterplatten benutzt werden. Die Grundplatte der Spule ist aus Glasfaserhartgewebe und hält auch kurzfristig höhere Temperaturen (z. B. beim Tauchlöten) aus. Der Flansch des Spulenkörpers ist so ausgebildet, dass bei dickeren Wickeldrähten die Ausläufer unmittelbar durch den Flansch in die Leiterplatte geführt werden können. Der Abgleich ist sowohl von oben als auch von unten möglich. Die angegebenen AL-Werte stellen Anhaltswerte zur überschlägigen Dimensionierung der Wicklung dar. Betriebstemperatur: –25 bis +85 °C, Rastermaß: 2,5 mm.

10 K 1.........10 – 25 MHz,

10 K 1...............10 bis 25 MHz

Bausatz - 10K1, Bereich - 10,0 – 25 MHz, Gütefaktor (Q) - Q 50/100, AL-Wert. - 4,0/6,0 nHfür Frequenzen, je nach Ferritbestückung, von 5,0 bis 200 MHz, bestehend aus einem Kupfer-Abschirmbecher, einem Spulenkörper mit Grundplatte und 5 Lötstiften, einem Gewindekern und einem Isolierrahmen zum Aufsetzen auf dem Becherrand, wenn beidseitig kaschierte Leiterplatten benutzt werden. Die Grundplatte der Spule ist aus Glasfaserhartgewebe und hält auch kurzfristig höhere Temperaturen (z. B. beim Tauchlöten) aus. Der Flansch des Spulenkörpers ist so ausgebildet, dass bei dickeren Wickeldrähten die Ausläufer unmittelbar durch den Flansch in die Leiterplatte geführt werden können. Der Abgleich ist sowohl von oben als auch von unten möglich. Die angegebenen AL-Werte stellen Anhaltswerte zur überschlägigen Dimensionierung der Wicklung dar. Betriebstemperatur: –25 bis +85 °C, Rastermaß: 2,5 mm.

10 T 1.......20 bis 60 MHz

10 T 1...............20 bis 60 MHz

10 T 1, Bereich - 20 – 60 MHz, Gütefaktor (Q), - Q 60/120, AL-Wert. - 3,0/5,0 nHfür Frequenzen, je nach Ferritbestückung, von 5,0 bis 200 MHz, bestehend aus einem Kupfer-Abschirmbecher, einem Spulenkörper mit Grundplatte und 5 Lötstiften, einem Gewindekern und einem Isolierrahmen zum Aufsetzen auf dem Becherrand, wenn beidseitig kaschierte Leiterplatten benutzt werden. Die Grundplatte der Spule ist aus Glasfaserhartgewebe und hält auch kurzfristig höhere Temperaturen (z. B. beim Tauchlöten) aus. Der Flansch des Spulenkörpers ist so ausgebildet, dass bei dickeren Wickeldrähten die Ausläufer unmittelbar durch den Flansch in die Leiterplatte geführt werden können. Der Abgleich ist sowohl von oben als auch von unten möglich. Die angegebenen AL-Werte stellen Anhaltswerte zur überschlägigen Dimensionierung der Wicklung dar. Betriebstemperatur: –25 bis +85 °C, Rastermaß: 2,5 mm.

10 V 1........50 - 200 MHz

10 V 1........50 bis200MHz

Bausatz 10V1 Bereich - 50, – 200 MHz,Gütefaktor (Q) - 80/150, AL-Wert.- 2,5/3,5 nH für Frequenzen, je nach Ferritbestückung, von 5,0 bis 200 MHz, bestehend aus einem Kupfer-Abschirmbecher, einem Spulenkörper mit Grundplatte und 5 Lötstiften, einem Gewindekern und einem Isolierrahmen zum Aufsetzen auf dem Becherrand, wenn beidseitig kaschierte Leiterplatten benutzt werden. Die Grundplatte der Spule ist aus Glasfaserhartgewebe und hält auch kurzfristig höhere Temperaturen (z. B. beim Tauchlöten) aus. Der Flansch des Spulenkörpers ist so ausgebildet, dass bei dickeren Wickeldrähten die Ausläufer unmittelbar durch den Flansch in die Leiterplatte geführt werden können. Der Abgleich ist sowohl von oben als auch von unten möglich. Die angegebenen AL-Werte stellen Anhaltswerte zur überschlägigen Dimensionierung der Wicklung dar. Betriebstemperatur: –25 bis +85 °C, Rastermaß: 2,5 mm.

Keramik- Abgleichbesteck-Set

Keramik- Abgleichbesteck-Set - Tuning Tools

Keramik- Abgleichbesteck-Set

 

Spezielle Elektonikbauteile erfordern auch spezielleAbgleichwerkzeuge.DieVorteile des Keramik-Abgleichstites:

*    Keine elektromagnetische Induktion

*    Antistatisch- Elektrisch isolierend

*    Keine Wirbelstromverluste

*    Extrem glatte Antihaft-Oberfläche

 

 Die Klingenbreiten sind für Sky-Trimmer-, Tronser-, Neosidfilter und alle anderen Filter geeignet.

 

Ceramic Tuning Tools Set mit 3Stück - Set of 3: 0.067”(1.4mm)0.074”(1.8mm)0.098”(2.5mm)

 

Lieferzeit ca.14 Tage

Bitte Lupe Klicken

Zurück zu Spulen- Filter-Übersicht