Ferritstab - Preise

 

Bitte klicken Sie die einzelnen "Blauen Kästen" an, dann können Sie die Preise und lieferbaren Artikel ersehen.

Ferritstäbe sind in mehreren verschiedenen Materialien erhältlich; ab Lager sind jedoch regelmäßig nur Ausführungen in den Materialien #33 und #61 lieferbar, da diese hauptsächlich für Ferritantennen und Drossel-Anwendungen benötigt werden.

ANTENNEN:

Das Material #61 ist breitbandig einsetzbar vom Mittel- bis in den Kurzwellenbereich (etwa bis 10 MHz).

Das Material #33  Für niedrigere Frequenzen bis in das VLF-Band eignet sich das Ferritmaterial #33 besser.

DROSSELN:  Beide Materialien lassen sich für den Aufbau von Drosseln verwenden. Im unteren Kurzwellenbereich bis etwa zum 40m-Band sollte das Material #33, in den höheren Bändern bis zum 10m-Band das Material #61 zum Aufbau von Drosseln verwendet werden.

Doch auch im NF-Bereich werden mit dem Material #33 recht häufig Induktivitäten für Frequenzweichen aufgebaut. Aufgrund der offenen magnetischen Struktur tolerieren die Ferritstäbe beachtliche Ströme, bevor das Ferritmaterial in Sättigung geht. Die effektive Permeabilität wird von verschiedenen Faktoren beeinflußt; dies wirkt sich auf die Induktivität und die Güte 'Q', den AL-Wert des Ferritstabes und das Ampere/Windungs-Verhältnis aus.Die Faktoren sind im einzelnen:

1. Verhältnis der Länge zum Durchmesser des Ferritstabes,

2. Plazierung der Spule auf dem Stab,

3. der Abstand zwischen den Windungen der Spule und

4. der Abstand zwischen Spule und Ferritstab.

In einigen Anwendungsfällen kann die effektive Permeablität mehr durch die Wahl eines Ferritstabes mit einem anderen Verhältnis von Länge zu Durchmesser beeinflußt werden, als durch die Wahl eines anderen Materials mit einer anderen Anfangspermeablität; ebensogut kann aber im Einzelfall auch das Gegenteil richtig sein.

Größte Induktivitäten und AL-Werteergeben sich bei Potionierung der Wicklung in der Mitte des Ferritstabes, weniger an den enden.

Das beste "Q" stellt sich ein, wenn zwischen den Windungen ein wenig Raum gelassen wird. Das höchste Ampere/Windung-Verhältnis wird erreicht, wenn die Wicklung die gesamte Länge des Ferritstabes ausnutzt.

The 125 materials rods (Material 61) are widely used for commercial AM ( 550 Khz to 1600 Khz) radio antenna and by amateur radio operators ( 3 Mhz to 30 Mhz). The 800 materials (Material 33) is more suitable for lower freqeuncy operations ( 100 Khz to 1 Mhz).

Sofern in Ausnahmefällen nicht abweichend angegeben, sind alle Amidon-Produkte RoHS compliant.

 

                      Induktionsberechnungsformel für Ferritstäbe                               

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer!

© 1996 - 2011 Amidon.de - All Rights Reserved

!

R33-037-400

                                           
     

Kern-Typ

Ø inch/

mm

Länge inch/mm

Amp.

pro Wdg.

AL value mH/1000 t

 

Saturation

Flux

Density

BS at

13 Oe

Perme-abilität

(µi)

Perme-

abilität

(max)

Recommended

Frequenz MHz

R-33-037-400

0.37

9.4

4.00

101.6

290

62

2750

800

3000

0.01-7

© 1996 - 2011 Amidon.de - All Rights Reserved

R33-050-200

                                           
  

Kern-Typ

Ø inch/

mm

Länge inch/mm

Amp.

pro Wdg.

AL value mH/1000 t

 

Saturation

Flux

Density

BS at

13 Oe

Perme-abilität

(µi)

Perme-

abilität

 

(max)

Recommended

Frequenz MHz

R-33-050-200

0.50

12.7

2.00

50.8

465

51

2750

800

3000

0.01-7

© 1996 - 2011 Amidon.de - All Rights Reserved

R33-050-300

                                                   
     

Kern-Typ

Ø inch/

mm

Länge inch/mm

Amp.

pro Wdg.

AL value mH/1000 t

 

Saturation

Flux

Density

BS at

13 Oe

Perme-abilität

(µi)

Perme-

abilität

(max)

Recommended

Frequenz MHz

R-33-050-300

0.50

12.7

3.00

76.2

300

----

2750

800

3000

0.01-7

© 1996 - 2011 Amidon.de - All Rights Reserved

R33-050-400

                                                    
     

Kern-Typ

Ø inch/

mm

Länge inch/

mm

Ampere pro Windung

AL value mH/1000 t

 

Saturation

Flux

Density

BS at

13 Oe

Perme-abilität

(µi)

Perme-

abilität

(max)

 

Recommended

Frequenz MHz

R33-050-400

0.50

12.7

4.00

101.6

300

59

2750

800

3000

0.01-7

© 1996 - 2011 Amidon.de - All Rights Reserved

R33-050-750

                                          
   

Kern-Typ

Ø inch/

mm

Länge inch/

mm

Ampere pro Windung

AL value mH/1000 t

 

Saturation

Flux

Density

BS at

13 Oe

Perme-abilität

(µi)

Perme-

abilität

(max)

Recommended

Frequenz MHz

R33-050-750

 

0.50

12.7

7.50

190.5

200

70

2750

800

3000

0.01-7

© 1996 - 2011 Amidon.de - All Rights Reserved

ROD-Drossel - Kit 33

                     
  

Kern-Typ

Ø inch/mm

Länge

inch

Amp. pro Wdg.

AL value mH/1000 t

 

Saturation

Flux

Density

BS at

13 Oe

Perme-abilität

(µi)

Perme-

abilität

(max)

Recommended

Frequenz MHz

Drossel

Kit

33

0.8/150

XY

300

59

2750

800

2000

0,01-10

R61-037-200

                                              
  

Kern-Typ

Ø inch/mm

Länge

inch/mm

Amp. pro Wdg.

AL value mH/1000 t

 

Saturation

Flux

Density

BS at

13 Oe

Perme-abilität

(µi)

Perme-

abilität

(max)

Recommended

Frequenz MHz

R-61-037-200

0.37

9,4

2,00

50.8

----

----

2750

125

450

5-30

Formel

    

   

R61-050-200

                                
   

Kern-Typ

Ø inch/mm

Länge

inch

Amp. pro Wdg.

AL value mH/1000 t

 

Saturation

Flux

Density

BS at

13 Oe

Perme-abilität

(µi)

Perme-

abilität

(max)

Recommended

Frequenz MHz

R-61-050-200

0.50

9.4

2,00

50.8

----

----

2750

125

450

5-30

Bitte Lupe klicken

    

Zurück zu Ferritstab Übersicht